Gehäkelte Handytasche mit Anleitung

Um meine Wollreste zu verarbeiten habe ich eine kleine Handytasche gehäkelt.

Da die Maschen beim Häkeln fester und dichter sind, habe ich diese Methode gewählt, um der Tasche mehr Stabilität zu geben.

Verbraucht habe ich ca. 100 Gramm weiße Wolle und 100 Gramm „>Einhornwolle“ mit Lurexfaden. So entsteht ein leichter Glitzereffekt.

Für die Breite habe ich 23 Luftmaschen gehäkelt, so beträgt die Tasche 10 cm. Gehäkelt habe ich auf eine Höhe von 32 cm. Die Tasche hat eine Höhe von 16 cm.und dann mit der Abnahme in jeder Runde für den Umschlag begonnen. Die erste Masche je Runde wurde übersprungen, bis 5 Maschen verblieben.

Hier habe ich 6 Luftmaschen gehäkelt, die als Öse für den Perlmuttknopf dienen. Für den Schultergurt habe ich 110 Maschen angeschlagen und 2 Runden gehäkelt. Die Breite beträgt so ca. 2,5 cm.

Die Seiten werden mit Garn vernäht und der Schultergurt wird innen auf eine Höhe von ca. 2 cm auf die Naht genäht. Die Länge des Schultergurts beträgt 110 cm.

Als Alternative zum Permuttknopf eignen sich auch Holzknöpfe oder Perlen.

Mit diesen Beitrag nehme ich an der Linkparty von Ein kleiner Blog teil.



Kategorien:Handarbeiten / DIY

Schlagwörter:

1 Antwort

  1. Ein universelles Modell könnte ich gut gebrauchen.

    Liebe Grüße Jana

    Gefällt 1 Person

Mit dem Absenden deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, Homepage, IP-Adresse und die Nachricht selbst gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung auf dem Blog.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: