Gehäkelte Schmusepuppe Ingrid

Ich habe eine einfache Häkelanleitung für eine Schmusepuppe gesucht und dieses Püppchen ist dabei entstanden.

Als Vorlage habe ich die Anleitung Ingrid – Puppe von hobbii.de verwendet.

Farblich habe ich wieder etwas experimentiert und die grauen Haare der Anleitung haben mir nicht zugesagt.

Die Augen wurden nur angedeutet, mit aufgestickten Augenbrauen. Mund und Nase sind ebenfalls aufgestickt. Die rosa Wangen habe ich mit etwas Puder Rouge aufgemalt. (Wird mit der Zeit abgehen, kann aber jederzeit erneuert werden).

Da mir Rock und weißer Unterrock laut Anleitung zu kurz erschien, habe ich den Abschluss des Unterrock im Muschelmuster um einige Reihen verlängert.

Wie immer mit waschbaren Füllmaterial gefüllt, ist die Puppe auch waschbar, was bei viel weißer Wolle sicher auch mal nötig ist.

Laut Auskunft einer Freundin überstehen meine gehäkelten Puppen auch den Waschgang der Waschmaschine gut, ohne ihre Form zu verlieren oder zu verklumpen.

Die fertige Puppe ist wieder recht groß geworden und hat stehend eine Höhe von 45 cm.



Kategorien:Handarbeiten / DIY

Schlagwörter:,

1 Antwort

  1. Kuckt etwas finster aber voll die Süsse.

    Gefällt 1 Person

Mit dem Absenden deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, Homepage, IP-Adresse und die Nachricht selbst gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung auf dem Blog.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: